DR SoftWare GmbH

seit mehr als 25 Jahren

Rohstoffdatenbank

  • Ca. 22.000 unterschiedliche Stoffe (Download)
  • GHS-Einstufung für alle Stoffe (Globally Harmonized System)
    • unter Berücksichtigung der verschiedenen Rechtsräume (z.B. CLP, OSHA HCS, HPR, UN GHS)
    • Nationale GHS-Einstufungen für Australien, China, Japan, Korea, Malaysia, Südafrika und Taiwan, sowie Selbsteinstufungen (können zusätzlich vom Benutzer eingegeben werden)
    • zum leichteren Verständnis sind R- und S-Sätze noch enthalten
  • Suchmöglichkeiten
    • CAS-Nummer
    • Im Betrieb verwendete interne Artikelnummern
    • Index-Nummer
    • EU-Nummer (früher EINECS-Nummer)
    • UN-Nummer
    • Textbestandteile (Mit Wildcards)
    • Registrierungsnummer (REACH)
  • Über 200.000 Bezeichnungen für nahezu alle Stoffe in 27 verschiedenen Sprachen:
    BulgarischEnglischGriechischLettischNorwegischSerbischTschechisch
    ChinesischEstnischItalienischLitauischPolnischSlowakischTürkisch
    DänischFinnischJapanischMalaiischPortugiesischSlowenischUngarisch
    DeutschFranzösischKoreanischNiederländischSchwedischSpanisch

Wir möchten darauf hinweisen, dass manche Bezeichnungen nicht in allen oben genannten Sprachen in der
ChemGes-Datenbank implementiert sind, da Übersetzungen in einigen Sprachen aufgrund gesetzlicher Gegebenheiten
nicht oder nur teilweise verfügbar sind (z.B.: Bezeichnungen neu gelisteter Stoffe aus dem Annex VI wurden nur in
englischer Sprache veröffentlicht).

  • Chemische und physikalische Daten:

    Struktur- und SummenformelBleigehalt
    MolekulargewichtGehalt an löslichem Chrom (VI)
    AggregatzustandKohlenstoffanteil
    Farbe, Form und GeruchMetallanteil (für die Einstufung)
    pH-Wert
    Explosionsgrenzen
    Siedepunkt
    Zündtemperatur
    FlammpunktVerpuffungstemperatur
    DampfdruckMax. Explosionsdruck
    VerdunstungszahlChemische Verbrennungswärme
    MolekulargewichtExplosionsgruppe (DIN)
    BrechungsindexTemperaturklasse (DIN)
    DichteViskosität
    FestkörperanteilMischbarkeit / Löslichkeit
  • Grenzwerte für ganz Europa, die USA, Kanada und andere Länder
  • Länderspezifische Werte, z.B.:

    RTECS-Nummer
    VbF-Klasse für Österreich
    Betriebssicherheitsverordnung für Deutschland
    Seveso III (Richtlinie 2012/18/EU)
    Schweizer Giftklasse
    Schweizerische VOCV
    Dänischer MAL-Code
    Deutsche BAT-Werte
    Wassergefährungsklassen für Deutschland (VwVwS) und die Niederlande (ABM)
    Biozidverordnung
  • Abfallkataloge
    • Kompletter EU-Abfallkatalog in allen EU-Sprachen sowie Norwegisch, Serbisch und Türkisch
    • Verzeichnis der Abfallschlüsselnummern für Österreich
    • Verzeichnis der Abfallschlüsselnummern für die Schweiz
    • Gefahrenrelevante Eigenschaften der Abfälle (HP-Sätze) gemäß EU-Abfallrichtlinie
  • Toxikologische Werte
    • LD50 oral
    • LD50 dermal
    • LC50/4h inhalativ
  • Transporteinstufung für die meisten Stoffe
    • ADR (Straßentransport in Europa)
    • RID (Bahntransport in Europa)
    • DOT / TDG (Landtransport für die USA und Kanada)
    • IMDG (Seetransport)
    • IATA (Lufttransport)
    • UN-Nummernverzeichnis in den Sprachen:
      BulgarischFranzösischNiederländischSchwedischTürkisch
      DeutschGriechischNorwegischSerbischUkrainisch
      DänischItalienischPolnischSlowakischUngarisch
      EnglischKroatischPortugiesischSlowenisch
      EstnischLettischRumänischSpanisch
      FinnischLitauischRussischTschechisch

  • Internationale Stofflisten
    • Europäische Union
      • European Inventory of Existing Commercial Chemical Substances (EINECS)
      • European List of Notified Chemical Substances (ELINCS)
      • Substances of very high concern (SVHC)
      • PBT (persistent, bioaccumulative, toxic substances)
      • vPvB (very persistent, very bioaccumulative substances)
      • REACH Annex XVII
      • REACH Pre-registered substances
    • USA
      • SARA Section 355
      • Toxic Substances Control Act (TSCA)
      • Protective Action Criteria for Chemicals (PACs)
      • Proposition 65
      • New Jersey Right- to- Know List
      • Pennsylvania Right-to-Know List 
      • Cancerogenicity categories
        • Environmental Protection Agency (EPA)
        •  International Agency for research on cancer (IARC)
        • National Toxicology Program (NTP)
        • TLV National Institute for occupational Safety and Health (NIOSH) 
        • Occupational Safety and Health Administration (OSHA)
  • Kanada
    • Canadian substance lists Domestic Substance List (DSL)
    • Ingredient Disclosure List (0.1%, as well as 1%)
  • Australia
    • Australian Inventory of Chemical Substances (AICS) 
    • Standard for the Uniform Scheduling of Medicines an Poisons (SUSMP)
  • Japan
    • Existing Chemical Substances (ENCS)
    • Biodegradation and Bioconcentration of Existing Substances (Bio ECS)
    • Chemical Substances Relating to a Public Notice (CSRPN)
    • Monitoring Type II/Type III Monitoring Chemical Substances
    • Priority Assessment Chemical Substances (PACS)
    • Specified Chemical Substances (SCS)
    • Toxicity Tests Results (TTR)
    • PRTR Designated Substances
    • PDSC Deleterious Substances, Poisonous Substances, Specified Poisonous Substances
    • ISHA
  • Niederlande
    • NIET
    • SZW
  • Korea
    • Korean Existing Chemical Inventory (KECI)
    • CCA
    • ISHA
  • Weitere nationale Stofflisten
    • New Zealand Inventory of Chemicals (NZIoC)
    • Chinese Chemical Inventory of Existing Chemical Substances (IECSC)
    • Philippines Inventory of Chemicals and Chemical Substances (PICCS) 
  • Weitere Stofflisten
    • Global Automotive Declarable Substance List (GADSL)
    • Aerospace and Defense Declarable Substance List (AD-DSL)
    •  International Nomenclature of Cosmetic Ingredients (INCI)
  • Wir möchten folgende Punkte hervorheben:

    • Das CAS-Nummernverzeichnis enthält mehr als 110.000.000 Stoffe mit CAS-Nummern.
    • Die Rohstoffe, die in unserer Datenbank zur Verfügung gestellt werden, können daher nur einen kleinen Bruchteil des CAS-Nummernverzeichnisses darstellen und bestehen aus den in der Industrie am häufigsten eingesetzten Chemikalien. Üblicherweise müssen Kunden eigene Chemikalien in der ChemGes-Datenbank anlegen. Der Prozentsatz der Chemikalien in unserer Datenbank, die eine Firma möglicherweise verwendet, variiert abhängig vom Industriezweig. Sie können die Liste der Chemikalien in unserer Datenbank hier auf Vollständigkeit prüfen.
    • Da die ECHA ausdrücklich verbietet, dass stoffspezifische Daten von anderer Software übernommen werden, können wir diese leider nicht zur Verfügung stellen.
    • Ökologische Toxizitätsdaten sind nahezu nicht verfügbar. Selbstverständlich bemühen wir uns aber so viele Daten wie möglich in unsere Datenbank aufzunehmen.
    • Die Bezeichnungen der Rohstoffe können nicht in allen Sprachen zur Verfügung gestellt werden, da diese nicht aufliegen (z.B. Thai und Hindi). In diesem Fall wird die englische Bezeichnung herangezogen, was von den Behörden normalerweise anstandslos akzeptiert wird.
    • Unsere Datenbank enthält keine Gemische – dies betrifft auch Vorprodukte, die möglicherweise als Rohstoffe vertrieben werden.
    • Wir bieten keine Dienstleistung in Form einer Erfassung fehlender Reinstoffe an. Die Anlage erfolgt durch den Anwender selbst.

    PDF Handbuch: Nötige Schritte, um einen Rohstoff zu erstellen